1. Strophe:

Ei, ei, ei, ihr Hühnerchen, was habt ihr denn getan, was habt ihr denn getan? Fort seit einer Stunde schon ist euer lieber Hahn. Fort seit einer Stunde schon ist euer lieber Hahn.

2. Strophe:

Hähnchen ist aufs Dach geflogen ins Bodenloch hinein, ins Bodenloch hinein. Da schlug der Wind die Türe zu, es muss gefangen sein. Da schlug der Wind die Türe zu, es muss gefangen sein.

3. Strophe:

Doch nach einer Stunde schon, ging wieder auf die Tür, ging wieder auf die Tür. „Tuck, tuck, tuck, ihr Hühnerchen, nun bin ich wieder hier! Tuck, tuck, tuck, ihr Hühnerchen, nun bin ich wieder hier!

4. Strophe:

Wie freuten sich die Hühnerchen, als sie ihn wiedersahn, als sie ihn wiedersahn, wie hüpften sie und sprangen sie um ihren lieben Hahn, wie hüpften sie und sprangen sie um ihren lieben Hahn!

weitere Lieder:

Schnipp, schnapp, Schneider Schnipp, schnapp, Schneider, mach mir neue Kleider!
Wir fahren mit der Eisenbahn Wir fahren mit der Eisenbahn durch unser schönes Land. Die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand, die andern Kinder winken uns vom Wald und Berg und Strand.
Den Schnee rollt ein Den Schnee rollt ein zum Schneeball fein, recht rund und groß, und dann gehts los.
Lustig, lustig wolln wir singen Lustig, lustig wolln wir singen und dazu im Kreise springen; denn zur Faselnacht wird’s so gemacht.
Weihnachtsmann, guter Mann Weihnachtsmann, guter Mann, tritt nun deine Reise an! Bring uns schöne Sachen, die uns Freude machen, lieber, guter Weihnachtsmann.