1. Strophe:

Der Regentropfen Paule Platsch fiel KLATSCH in eine Pfütze Matsch und ward nicht mehr geseh’n. Und ward nicht mehr geseh’n.

2. Strophe:

Er grämte sich gar fürchterlich und traurig dachte er bei sich, wie konnte das gescheh’n? Wie konnte das gescheh’n?

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Er ist verliebt in eine Nelke, wollt‘ Guß ihr sein, dass sie nicht welke und hat sie nicht getroffen, und hat sie nicht getroffen.

4. Strophe:

Die Nelke streckt die Wurzeln aus und holt ihn aus der Pfütze raus, nun kann er wieder hoffen, nun kann er wieder hoffen.