1. Strophe:

Wer hat vollbracht all die Taten, die uns befreit von der Fron? Es waren die Sowjetsoldaten, die Helden der Sowjetunion. Dank euch, ihr Sowjetsoldaten, euch Helden der Sowjetunion!

2. Strophe:

Wem dankt das Gute und Schöne der deutsche Arbeitersohn? Er dankt es dem Blut der Söhne, der Söhne der Revolution! Vergesst nicht das Blut der Söhne, der Söhne der Revolution!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Die Welt von Licht überflutet – wir wussten es immer schon: Für aller Glück hat geblutet das Herz der Sowjetunion. Es hat auch für dich geblutet das Herz der Sowjetunion!

4. Strophe:

Sterne unendliches Glühen, Lieder singen davon: Es brachte die Welt zum Blühen das Blut der Sowjetunion. Es brachte der Welt den Frieden die Macht der Sowjetunion!