1. Strophe:

Bim, bim, bim, die Straßenbahn, seht, wie schnell sie fahren kann! Bringt den Vati hin zur Stadt , wo er seine Arbeit hat.

2. Strophe:

Bim, bim, bim, die Straßenbahn, seht, wie schnell sie fahren kann! Sollst gleich in die Mitte gehn und nicht an der Türe stehn!

weitere Lieder:

Oma Emilia Meine Oma, die heißt Emilia und sie kennt die schönsten Lieder. Kann ich abends nicht richtig schlafen, rufe ich sie immer wieder: Darauf steht:`Komm, Oma Emilia!´
Lauf, mein bunter Reifen, laufe Lauf, mein bunter Reifen, laufe, lauf noch schneller als der Wind! Du hast noch Zeit, dich auszuruhen, wenn wir erst am Ziele sind. Lauf, laufe, laufe, lauf, lauf, mein Reifen, lauf!
Drunten in der grünen Au Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau, juche! Drunten in der grünen Au, steht ein Birnbaum, schau, schau.
Und dräut der Winter noch so sehr Und dräut der Winter noch so sehr mit trotzigen Gebärden, und streut er Eis und Schnee umher, und streut er Eis und Schnee umher, es muss doch Frühling werden.
Ein Tännlein steht so kerzengrad Ein Tännlein steht so kerzengrad, hat Nadeln spitz und fein. Damit näht sich der Distelfink sein buntes Röckelein, damit näht sich der Distelfink sein buntes Röckelein.