1. Strophe:

Als Franco Spanien überfiel, da stand die Freiheit auf dem Spiel, die unser aller ist. Drum setzte sich die Welt zur Wehr, wir kamen über Land und Meer. Pack dein Gepäck, Faschist!

2. Strophe:

Als vor Madrid sie standen schon, stand auch das André-Bataillon und schlug sie übern Fluss. So hielten wir den Feind vom Land, mit Spaniens Brüdern Hand in Hand, Gewehr bereit zum Schuss!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Es kommt der Sieg, es kommt der Tag, da führen wir den letzten Schlag. Des Feindes Fahne fällt! Und ist erst Spaniens Erde frei, dann kommt auch Deutschland an die Reih‘ und uns gehört die Welt.

Refrain:

Die Freiheit ist unser Gefährte. Es kämpft in ihrem Geist das Bataillon, das kampfbewährte, das Edgar André heißt, das Bataillon, das kampfbewährte, das Edgar André heißt.