1. Strophe:

Zünden wir ein Lichtlein an, sagen wir dem Weihnachtsmann: „Lieber Alter, es wird Zeit! In vier Wochen ist’s soweit!“

2. Strophe:

Zünden wir zwei Lichtlein an, mahnen wir den Weihnachtsmann:“Pack schon die Geschenke ein! Bald muss alles fertig sein.

3. Strophe:

Zünden wir drei Lichtlein an, sputet sich der Weihnachtsmann, füllt den Sack bis an den Rand, Schimmel wird bald eingespannt.

4. Strophe:

Zünden wir vier Lichtlein an, schmunzelt froh der Weihnachtsmann, hat ja alles schon bereit für die schöne Weihnachtszeit.

weitere Lieder:

Lustig pfeift der Wind ein Liedchen Lustig, lustig pfeift der Wind sein Liedchen, pfeift der Wind sein Liedchen über unserm Dach. Und vorm Haus der Apfelbaum und der alte Gartenzaun. Und wir singen lustig dieses Liedchen, lustig dieses Liedchen in der Stub...
Ich kenne einen Riesen Ich kenne einen Riesen. Wer mag das sein? Er hebt die schweren Balken so ganz allein. Der Riese, der den Balken hebt, dass er so durch die Lüfte schwebt, das kann der große Kran dort vom Bau nur sein!
Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal, saßen einst zwei Hasen. Fraßen ab das grüne, grüne Gras, fraßen ab das grüne, grüne Gras bis auf den Rasen.
Kling, klang, glorius Kling, klang, gloribus, wir fahren mit dem Autobus! Kling, klang, glorian, wir fahren mit der Straßenbahn.
Auf dem Zaun Auf dem Zaun, da sitzt ein Spatz, kommt die Katze, macht einen großen Satz.