1. Strophe:

Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Wir feiern Fastnacht heute, das macht uns allen Freude. Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir im Kreis herum.

2. Strophe:

Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir zu zweit im Kreis herum. Wir Mädchen und wir Buben, wir schmücken unsre Stuben. Mit Klinlingling und Bumbumbum ziehn wir im Kreis herum.

weitere Lieder:

Das Veilchen Ein Veilchen auf der Wiese stand, gebückt in sich und unbekannt; es war ein herzig’s Veilchen. Da kam eine junge Schäferin mit leichtem Schritt und munterm Sinn daher, daher, die Wiese her und sang.
Kommt ein Reiflein in der Nacht Kommt ein Reiflein in der Nacht, nimmt den Rosen ihre Pracht, fallen ab, fallen ab, sinken in das kühle Grab.
Kling, klang, Schmied, schlag zu Kling, klang, kling, klang, Schmied, schlag zu und beschlag mein Pferdchen, du! Spannen wir das Pferdchen an, fahren in den Wald sodann.
Der Herbst ist ein Geselle Der Herbst ist ein Geselle, der trägt ein buntes Kleid und springt und jubilieret vor ausgelassner Freud.
Der Gockelhahn ist aufgewacht Der Gockelhahn ist aufgewacht, er schreit sein Kikeriki. Vorbei ist nun die dunkle Nacht, wie schön ist’s in der Früh, wie schön ist’s in der Früh.