1. Strophe:

Sonne erhellt unsere Welt täglich mit goldenen Strahlen. Schnell bringen wir sie aufs Papier – Spaß macht es uns, sie zu malen.

2. Strophe:

Garten und Beet kunstvoll entsteht, Bäume mit Blättern und Blüten. Malen die Welt, wie’s uns gefällt, wolln sie in Frieden behüten.

3. Strophe:

Gegen den Tod, gegen die Not. Für unser friedliches Leben! Bei Tag und Nacht haltet ihr Wacht, die uns das Leben gegeben

Refrain:

Immer lebe die Sonne, immer lebe der Himmel, immer lebe die Mutti und auch ich immerdar! Immer lebe die Sonne, immer lebe der Himmel, immer lebe die Mutti und auch ich immerdar!

1. Strophe:

Солнечный круг, Небо вокруг – Это рисунок мальчишки. Нарисовал он на листке И подписал в уголке:

2. Strophe:

Милый мой друг, Добрый мой друг, Людям так хочется мира. И в тридцать пять сердце опять Не устаёт повторять:

3. Strophe:

Тише солдат, Слышишь, солдат! Люди пугаются взрывов. Тысячи глаз в небо глядят, Губы упрямо твердят:

4. Strophe:

Против беды, Против войны Встанем за наших мальчишек. Солнце навек! Счастье навек! — Так повелел человек.

Refrain:

Пусть всегда будет солнце!Пусть всегда будет небо! Пусть всегда будет мама! Пусть всегда буду я! Пусть всегда будет солнце! Пусть всегда будет небо! Пусть всегда будет мама! Пусть всегда буду я!

weitere Lieder:

Heidelbeern, Heidelbeern Heidelbeern, Heidelbeern! Wer will mir denn das verwehren, dass ich rufe: Heidelbeern? Heidelbeern, Heidelbeern!
Der Sommer ist vorüber Der Sommer ist vorüber, die Blumen sind verblüht, nun stimmet an mit Brausen, der Herbst sein lustig Lied. Er jagt durch alle Bäume, er jagt sich fast zu Tod und all die grünen Blätter, die färbt er gelb und rot.
Leise rauscht das Meer Leise rauscht das Meer, man hört es kaum. Wellen zum Ufer nur plätschern wie im Traum, schmeicheln sich ein in den Ufersand ganz sacht. Gute Nacht! Nun lass uns schlafen, nun lass uns schlafen, nun lass uns schlafen, gut...
Gehört dem Volk Dem Volk gehören Wald und Tiere und die Fische in der See und was die Erde birgt und was die Erde treibt. Das rote Kupfer in den Tiefen und auf den Feld der weiße Klee und was der Schreiber in die Kontobücher schreibt: g...
Reicht euch die Hände Reicht euch die Hände, das Spielen ist nun aus. Die Großen und die Kleinen, die gehen jetzt nach Haus