1. Strophe:

Brüderchen komm tanz mit mir. Beide Hände reich ich dir. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

2. Strophe:

Ei, das hast du fein gemacht. Ei, das hätt‘ ich nicht gedacht. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Mit dem Füßchen trab, trab, trab. Mit den Händchen klapp, klapp, klapp. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

4. Strophe:

Mit dem Köpfchen nick, nick, nick. Mit dem Fingerchen tick, tick, tick. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

5. Strophe:

Noch einmal das schöne Spiel. Weil es mir so gut gefiel. Einmal hin, einmal her, rundherum, das ist nicht schwer.

So haben wir es gespielt:

1. Beide Hände reichen und einen Schritt nach links und rechts gehen und dann drehen.
2. Die Wangen des andere streicheln und wieder einen Schritt nach links, nach rechts gehen und drehen
3. Mit den Füßen aufstampfen; in die Hände klatschen und wieder einen Schritt nach links, nach rechts gehen und drehen.
4. Mit dem Kopf nicken; mit dem Finger an des anderen Brust tippen und wieder einen Schritt nach links, nach rechts gehen und drehen.
5. Beide Hände in die Hüften und drehen, wieder einen Schritt nach links, nach rechts gehen und drehen.