1. Strophe:

An der Stadt vorbei zieht der Fluss ins Land, trägt den schweren Kran bis zum Ostseestrand.

2. Strophe:

Kommt am Feld vorbei, wo der Traktor steht und der Bauer froh seinen Roggen mäht.

3. Strophe:

Und der Schornstein dort sieht ins Land hinein, stößt den dunklen Rauch in den Sonnenschein.

weitere Lieder:

Alle meine Entchen Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, schwimmen auf dem See, Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh‘.
Blase, blase, lieber Wind Blase, blase, lieber Wind, dreh mein Rädchen recht geschwind! Immer schneller rund herum, hei, wie lustig, di-del-di-del-dum!
Heißa, hopsa, tral-la-la Heißa, hopsa, tral-la-la, nun ist bald die Fastnacht da mit Musik und Narretei und so mancher Neckerei! Macht nur mit, kommt alle her! Ach, wir freuen uns schon sehr! Macht nur mit, kommt alle her! Ach, wir freuen uns sc...
Has, Has, Osterhas! Has, Has, Osterhas, wir möchten nicht mehr warten! Der Krokus und das Tausendschön, Vergissmeinnicht und Tulpen stehn schon lang in unserm Garten.
Die Mutter pflegt die Hühner all Die Mutter pflegt die Hühner all in unsrer LPG. Es sind gar viele braune drin und manche weiß wie Schnee.