1. Strophe:

Ich trag ein goldenes Ringelein, Schatz, an meinem Fingerlein, ich trag ein goldenes Ringelein, Schatz, an meiner Hand. Hei, wenn der Ring von dir nicht wär, so hätt‘ ich ihn schon längst nicht mehr, hei, wenn der Ring von dir nicht wär, hätt‘ ich ihn längst nicht mehr.

2. Strophe:

Trügst du auch nicht mein Ringelein, Schatz, an deinem Fingerlein, ich würde drum nicht traurig sein, Schatz, ich weinte nicht. Hei, weil ein Band, das fester ist, längst um dein Herz gebunden ist, hei, weil ein Band, das fester ist, ums Herz gebunden ist.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>