1. Strophe:

Mutti, die zur Arbeit geht, schafft zu Haus noch früh und spät, gönnt sich keine Ruh. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, fassen gern mit zu.

2. Strophe:

Mit den Besen fängt es an: fegen wir die Stube dann, bleibt kein Krümel mehr. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, es ist gar nicht schwer.

3. Strophe:

Mutti soll kein Stäubchen sehn. Stellen wir uns auf die Zehn, wischen Tisch und Bank. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, wischen alles blank.

4. Strophe:

Töpfe, Gläser und Geschirr waschen wir und trocknen wir sachte und bedacht. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, weil es Freude macht.

weitere Lieder:

Wasser kommt heut nicht zur Ruh Wasser kommt heut nicht zur Ruh vom Springen, Plantschen, Tauchen; hoch spritzt das Wasser immerzu und mit Hallo und mit Juchhu. Refrain: Sonne meint es gut mit uns, macht uns braune Waden, Sonne meint es gut mit uns, wi...
Lieber Präsident Lieber, lieber Präsident, der uns Kinder kennt, für uns sorgt, uns liebt und uns erfreut, nimm zum Dank dies Ständchen heut, nimm zum Dank von uns dies Ständchen heut.
Festtags-Spiellied Alle Kommt alle her zum Singen in unsern Kreis und (………..*) singt als erste(r) vor, was er(sie) weiß: Solo Ich wünsch euch allen einen frohen Tag, und dass er recht viel Freude bringen mag!
Bunt geschmückt sind alle Häuser Bunt geschmückt sind alle Häuser, wie man das zum Festtag macht, und wir haben mitgeholfen, eine gute Tat vollbracht. Hört unsre Lieder, hell klingt Musik: Festtag ist in unsrer Republik!
A B C A,b,c, aus China kommt der Tee. Das weiß bei uns schon jedes Kind, weil fleißig wir beim Lernen sind. A,b,c, aus China kommt der Tee.