1. Strophe:

Wasser kommt heut nicht zur Ruh vom Springen, Plantschen, Tauchen; hoch spritzt das Wasser immerzu und mit Hallo und mit Juchhu. Refrain: Sonne meint es gut mit uns, macht uns braune Waden, Sonne meint es gut mit uns, wir gehen heute baden!

2. Strophe:

Sand ist heute glühend heiß, die Steine wie ein Ofen. Da buddeln wir mit großem Fleiß, am Wasser ist´s nicht ganz so heiß. Refrain: Sonne meint es gut mit uns, macht uns braune Waden, Sonne meint es gut mit uns, wir gehen heute baden!

3. Strophe:

Wer da noch nicht schwimmen kann, der muss es recht bald lernen, und kommt die Sommerzeit heran, zum Baden gehen wir alle Mann. Refrain: Sonne meint es gut mit uns, macht uns braune Waden, Sonne meint es gut mit uns, wir gehen heute baden!

weitere Lieder:

Das Fohlen Wen wollen wir denn holen? Ja, unser kleines Fohlen. Es springt herum und lässt sich treiben; denn es will noch draußen bleiben.
Festtags-Spiellied Alle Kommt alle her zum Singen in unsern Kreis und (………..*) singt als erste(r) vor, was er(sie) weiß: Solo Ich wünsch euch allen einen frohen Tag, und dass er recht viel Freude bringen mag!
Unterm Erntekranz Die Scheuer winkt, der Wagen rollt, wir springen hinterdrein. Hoch oben blinkt der Garben Gold, huch-hei! Wir fahren ein. Tral-la-la-la, tral-la-la-la, tral-la-la-la, tral-la-la-la. Tral-la-la-la, tral-la-la-la, tral-la-...
Wir helfen Mutti, die zur Arbeit geht, schafft zu Haus noch früh und spät, gönnt sich keine Ruh. Unsre Händchen sind noch klein, können aber fleißig sein, fassen gern mit zu.
Lieber Präsident Lieber, lieber Präsident, der uns Kinder kennt, für uns sorgt, uns liebt und uns erfreut, nimm zum Dank dies Ständchen heut, nimm zum Dank von uns dies Ständchen heut.