1. Strophe:

Seht mein buntes Fähnchen an, wie ich damit schwingen kann: Hin und her, hin und her, ei, das ist ja gar nicht schwer. Hin und her, hin und her, ei, das ist ja gar nicht schwer.

weitere Lieder:

Bei einem Wirte wundermild Bei einem Wirte wundermild da war ich jüngst zu Gaste; ein gold´ner Apfel war sein Schild an einem langen Aste.
Miezekatze, tanze Miezekatze, tanze, Miezekatze, du, schlage mit dem Schwanze den Takt dazu.
Sonnenschäfele Sonnenschäfele, flieg hinaus, flieg aufs Hirtenhaus, trink ein’n Topf voll Honig aus, bring ein’n Topf voll mit!
Lass doch den Kopf nicht hängen Lass doch den Kopf nicht hängen, du bist doch nicht allein, so wie dir geht’s auch ander’n, morgen wird’s besser sein.
Vöglein im hohen Baum Vöglein im hohen Baum, klein ist ’s, man sieht es kaum; singt doch so schön, das wohl von nah und fern alle die Leute gern horchen und stehn, horchen und stehn.