1. Strophe:

Manchmal kaue ich am Papprohr meiner kalten Papirossy und mein Wasserglas, das misst „STO“ Gramm.

2. Strophe:

Und wir singen alte Lieder, Russischbrocken kehren wieder, und wir stoßen mit den Wassergläsern an.

3. Strophe:

Etwa alle Viertelstunde machen Trinksprüche die Runde, und die Worte gehn reihum im Kreis.

4. Strophe:

Unsere Hirne ziehen Falten, und ich toaste einen alten, weil ich keinen neuen Trinkspruch weiß.

5. Strophe:

Und wir fühlen uns so wie von Herzlichkeit umfangen. Unsere Sturheit schmilzt in Stunden hin.

6. Strophe:

Und wir lockern unsrer Kragen, und ich spür nach solchen Tagen, dass ich irgendwie ein wenig anders bin.

weitere Lieder:

Wir sind schon dreihundert Millionen Wir sind schon dreihundert Millionen paar Hände, dreihundert Millionen Köpfe, dreihundert Millionen an der Zeitenwende.
Wir sind überall Wir sind überall, auf der Erde, auf der Erde, leuchtet ein Stern, leuchtet mein Stern. Wir sind überall, auf der Erde, auf der Erde, leuchtet ein Stern, leuchtet mein Stern. Leuchte mein Stern, auf jedem Hut, in jedem He...
Nimm mein Herz Nimm mein Herz, es ist die Taube, die die Meere überfliegt, die treibt es wieder fort. Sie sucht und flieht den Ort, wo sie warm und sicher liegt.
Lied für die Menschen Ein Lied für die Menschen, für dich und für mich. Ein Lied für die vielen, die glauben an sich. Ein Lied für die, die nach uns kommen solln. Ein Lied für alle, die leben wolln. Ein Lied für die Hoffnung der schwangeren F...