Strophe:

Morgen wolln wir Schlitten fahren, morgen um halb neune spann ich meinen Schimmel an, fahre ganz alleine. Ganz alleine fahr ich nicht, nehme mir die/den . . . mit!

So haben wir es gespielt:
Alle Kinder stehen im Kreis. Ein Kind hüpft um den Kreis herum und macht die Bewegung einer Peitsche. Es nimmt bei jeder Runde ein Kind seiner Wahl mit an die Hand bis kein Kind mehr im Kreis steht. Dann beginnt das letzte Kind erneut den Reigen.

weitere Lieder:

Im Keller ist es dunkel (Kreisspiel) Im Keller ist es dunkel, man sieht kein Lichtgefunkel und doch sind viele Englein da, die rufen laut – kuckuck! „Auf wem sitzt du?“
… hat ins Bett geschissen (Abzählreim) … hat ins Bett geschissen, gerade aufs Paradekissen, Mutter hat’s gesehen und du musst gehen.
Eins, zwei, drei, vier, fünf, Stiefel (Abzählreim) Eins, zwei, drei, vier, fünf, Stiefel, Schuh und Strümpf. Fünf, vier, drei, zwei, eins, besser doch als keins. Sechs, sieben, acht, neun, null, tra tre tri tro trull. Neun, acht, sieben, sechs, sprach die alte Hex...
Du und ich, wir gehn zusammen (Kreisspiel) Du und ich, wir gehn zusammen, du und ich, wir fassen zu. Rund im Kreise wolln wir tanzen, rund im Kreise, ich und du.
Fünf Schweinchen kommen gelaufen (Fingerspiel) Fünf Schweinchen kommen gelaufen, (die fünf Finger der rechten / linken Hand kommen angelaufen) der Bauer will sie verkaufen: (die linke / rechte Hand wird zur Faust geballt und haut auf den Tisch)