1. Strophe:

Mein Schmuck, ist mein Halstuch, das blaue, schaut her, ich halte es sauber, es kleidet mich sehr. So schmückt sich mit Blüten der Haselnussstrauch, mit Veilchen die Wiese, so schmück ich mich auch.

2. Strophe:

Ich trage mein Halstuch, wo immer ich bin, es leuchtet die Bläue des Himmels darin. Und weil ich es liebe, verspreche ich hier: Ich halt es in Ehren als Jungpionier.

weitere Lieder:

Pioniere auf Ferienwanderung Nun beginnt die Ferienzeit. Wer bleibt da noch gern zu Haus? Unser Lachen weit und breit. Pioniere jetzt hinaus!
Die Amsel singt Die Amsel singt, die Drossel schlägt, der Kuckucksruf erschallt, von Bienen ist die Luft bewegt, die Sonne lacht, der Windhauch trägt den herben Duft von Wald. Kommt, lasst uns alle fröhlich sein, denn herrlich ist die W...
Dunja Dunja, unser Blümelein, trägt ein rotes Tüchelein. Hej, Dunja, Dunja, ja, Komsomolitsch! Komaija, ja hej, Dunja, Dunja, ja, Komsomolitsch! Komaija!
Die Erde ist als ein Garten gedacht Die Erde ist als ein Garten gedacht für alle, die auf ihr wohnen: die gepflanzt und gejätet, die Arbeit gemacht, solln die Früchte des Gartens lohnen. Die Erde ist auch als Garten gedacht zum Ausruhn und Kräfte erneuern....
Hejo, Sputnik Hejo, Sputnik, hoch am Himmelszelt, was siehst du noch bei deiner Reise um die Welt? Ich seh vom Gelben Meer herüber bis zum Elbestrand die Schar befreiter Völker, mittendrin mein Heimatland. Die Fahnen leuchten rot, und...