1. Strophe:

Liebster komm zeitig zu uns heraus. Sieh, was ich schaffe in Hof und Haus. Schon in der Frühe tränk ich die Kühe, treibe die Schafe aufs Feld hinaus. Schon in der Frühe tränk ich die Kühe, treibe die Schafe aufs Feld hinaus.

weitere Lieder:

Meine Mutter schickt mich her / Kanon für 4 Stimmen Meine Mu, meine Mu, meine Mutter schickt mich her, ob der Ku, ob der Ku, ob der Kuchen fertig wär? Wenn er no, wenn er no, wenn er noch nicht fertig wär, käm ich mo, käm ich mo, käm ich morgen wieder her.
C-A-F-F-E-E C-A-F-F-E-E, trink nicht so viel Kaffee. Nicht für Kinder ist der Türkentrank; schwächt die Nerven, macht nicht blass und krank. Sei doch kein Muselman, der das nicht lassen kann!
Komm doch und folge mir Komm doch und folge mir und sing mit mir den Kanon hier! Höre, wie die Stimmen beide klingen, achte, wie die dritte gleich beginnt: Ei, so seht doch alle beide, wie der Kanon uns gelingt!
Der Männerchor Der Männerchor trinkt Bier vom Fass, der Männerchor trinkt Bier vom Fass, besoffen sind schon vier vom Bass. Der Frauenchor trinkt Apfelsaft, der Frauenchor trinkt Apfelsaft, besoffen hat’s noch kein’n gemacht. Der Profe...
Kraut und Rüben / Kanon für 2 Stimmen Kraut und Rüben haben mich vertrieben; hätt mein Mutter Fleisch gekocht, so wär ich länger geblieben. Kraut und Rüben, Kraut und Rüben.