1. Strophe:

Friede auf unserer Erde! Friede auf unserem Feld! Dass es auch immer gehöre dem, der es gut bestellt! Friede in unserem Lande, Friede in unserer Stadt, dass sie den gut behause, der sie gebauet hat.

2. Strophe:

Friede in unserem Hause! Friede im Haus nebenan! Friede dem friedlichen Nachbarn, dass Jedes gedeihen kann! Friede dem Roten Platze und dem Lincolnmonument! Und dem Brandenburger Tore und der Fahne, die drauf brennt!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Friede den Kindern Koreas! Und den Kumpels an Neiße und Ruhr! Friede den New Yorker Schoffören und den Kulis von Singapur! Friede den deutschen Bauern! Und den Bauern im großen Banat! Friede den guten Gelehrten eurer Stadt Leningrad!

4. Strophe:

Friede der Frau und dem Manne! Friede dem Greis und dem Kind! Friede des See und dem Lande, dass sie uns günstig sind!