1. Strophe:

Bei uns ist öfters Disco, da geh‘ ich immer hin. Ich sag’s euch, da ist’s dufte, der Jockei hat was drin. Holdrio, Holdrio der Jockei hat was drin. Holdrio, Holdrio der Jockei hat was drin.

2. Strophe:

Dort kann ich auch schon rauchen, und das ist ein Genuss. Ja, ich als Fan muss qualmen, wenn ich auch husten muss. Holdrio, Holdrio, wenn ich auch husten muss. Holdrio, Holdrio, wenn ich auch husten muss.

3. Strophe:

Das Bier schmeckt mir zwar bitter, doch trink ich’s bis zuletzt, obwohl ich’s gar nicht dürfte, ich trink’s, weil’s eben fetzt. Holdrio, Holdrio ich trink’s, weil’s eben fetzt. Holdrio, Holdrio ich trink’s, weil’s eben fetzt.

4. Strophe:

Die andern haben Hobbys, doch das ist nicht mein Dreh, ich gehe nur zur Disco, die Disco ist ok. Holdrio, Holdrie, die Disco ist ok. Holprige, Holgrige, das fetzt ein.

weitere Lieder:

Werktag Ein kalter Morgen. Ich warte lang auf den Schichtbus und frier´. Leer sind die Straßen. Über den Häusern steigt Rauch, den ich schnell aus den Augen verlier´.
Kleine politische Lehre für den Hausgebrauch Zwei Männer saßen einst beim Rum, sie tranken und sie tranken. Da fiel der eine plötzlich um, der andere tat nur schwanken. Der eine nun, horizontal, lag ds als wie von Sinnen, der andere, noch vertikal, der wollte dem e...
Genossen, der Tag hat zu wenig Stunden Genossen, der Tag hat zu wenig Stunden. Genossen, was haben wir heute geschafft? Wir haben uns ehrlicher Mühe geschunden, verbraucht ist viel Kraft, Aha.
Was ich meine Heimat nenne Was ich meine Heimat nenne? Das Stück Erde, das mich trät. Wo zu allen Jahreszeiten sich ein Frühlingslüftchen regt.
Mann der Arbeit Sie besitzen die Maschinen, was du schaffst, stecken sie ein. Solang sie dein Geld verdienen, wirst du niemals reicher sein. Sie verlieren schöne Worte, ganz von Partnerschaft durchseelt. Und sie fressen in der Torte, wa...