1. Strophe:

Im alten Schulhofgarten hatte ich mein erstes Rendezvous, im Tomatenfeld auf einer bank. Wir schämten und wir küssten uns, Tomaten sahn uns zu, die warn viel grüner noch , na Gott sei Dank. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt.

2. Strophe:

Hier saßen und hier aßen wir gemeinsam unser Brot. Manchmal gab er mir von seinem ab. und immer wünscht ich mir, ich fiele um und wäre tot, wenn er´s einer anderen gab. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Und irgendwo liegt sicher noch mein Butterbrotpapier. Damals warf ich manches achtlos fport. Der alte Schulhof weckt stets neu all die Erinnerungen mir an Tintenklechse und mein erstes Wort. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt. Der alte Schulhof ist der schönste Platz, den´s für mich gibt, hier war ich zum ersten Mal verliebt.