1. Strophe:

Auf dem Hof ist großer Krach. Wer da wohl Spektakel macht? Hält mir schon die Ohren zu. Wann ist auf dem Hof mal Ruh?

2. Strophe:

Kräht der Hahn und grunzt das Schwein. Hund, der bellt, lässt niemand ein, blökt das Schaf und schreit die Kuh: auf dem Hof wird keine Ruh!
<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Tritt der Abend dann herein, wird wohl endlich Ruhe sein. Wer am Tag Spektakel macht, der muss schlafen in der Nacht.