1. Strophe:

Auf dem Bauplatz in der Stadt lädt ein Auto Steine ab, auch Beton so schwer und grau. Schnell geht jetzt der Häuserbau.

2. Strophe:

Hält ein Möbelwagen an, bringt die neuen Mieter dann. Frohe Menschen, groß und klein, ziehen in das Haus nun ein.

weitere Lieder:

Über die Heide hallet mein Schritt Über die Heide hallet mein Schritt, dumpf aus der Erde wandert es mit. Herbst ist gekommen, Frühling ist weit – gab es denn einmal selige Zeit?
Bei einem Wirte wundermild Bei einem Wirte wundermild da war ich jüngst zu Gaste; ein gold´ner Apfel war sein Schild an einem langen Aste.
Liebe Sonne, scheine, scheine Liebe Sonne, scheine, scheine, heut muss schönes Wetter sein! Alle Menschen groß und kleine, wolln sich doch zusammen freun!
Hammer, Hammer, klopf, klopf, klopf Hammer, Hammer, klopf, klopf, poch dem Nagel auf den Kopf! Zange, Zange, zwick, zwick, beiß den Nagel ins Genick! Und die alte Säge schneidet grad und schräge.
Vorbei sind Tanz und frohes Spiel Vorbei sind Tanz und frohes Spiel, der schöne Tag ist aus. Wir sagen uns: Auf Wiedersehn, und nun geht’s schnell nach Haus.