1. Strophe:

Am frühen Morgen ganz ohne Sorgen, da wandern wir hinaus. Und bei der Hitze auf Berges Spitze schauen wir ins Land hinaus. Refrain: Ja, wenn die Klampfen klingen und die Burschen singen und die Mädel fallen ein: Was kann das Leben uns Schön ‚res geben, wir wollen glücklich sein.

2. Strophe:

Wir wandern gerne wohl in die Ferne und bunte Welt hinein. Ein frohes Liedel auf unsrer Fiedel soll uns Begleiter sein. Refrain: Ja, wenn die Klampfen klingen und die Burschen singen und die Mädel fallen ein: Was kann das Leben uns Schön ‚res geben, wir wollen glücklich sein.

3. Strophe:

Beim Mondenscheine so ganz alleine geht’s dann der Heimat zu. Und auf der Strecke aus jeder Hecke singt und summt es immerzu. Refrain: Ja, wenn die Klampfen klingen und die Burschen singen und die Mädel fallen ein: Was kann das Leben uns Schön ‚res geben, wir wollen glücklich sein.

weitere Lieder:

Rettet Luis Corvalan Als des Volkes Tag zu Ende und die Junta-Nacht begann, da erschossen sie Allende, und in die Faschistenhände fiel auch Luis Corvalan.
Guten Abend, guten Abend Euch allen hier beisamm! Ihr Männer und Frauen und Burschen und Mädchen, Hei, lustig soll´s werden. Ich spiel euch eins auf! Streich zu auf der Fiedel den Walzer spiel uns auf! Tra la-la-la-la-la-la-la-la, Tra la-la-la-l...
Wo de Ostseewellen Wo de Ostseewellen trecken an den Strand, wo de geele Ginster bleuht in´n Dünensand. Wo de Möwen schriegen, grell in´t Stormgebrus, da is mine Heimat, da bün ick tau Hus.
Alleweil ein wenig lustig Alleweil ein wenig lustig, alleweil ein wenig durstig, alleweil ein wenig Geld im Sack, alleweil ein wenig Schnupftabak, allzeit so, so! Man rede, was man will, ich aber schweig fein still! Alleweil ein wenig Geld im Sac...
Lass doch der Jugend ihren Lauf Lass doch der Jugend, der Jugend, der Jugend ihren Lauf! Lass doch der Jugend, der Jugend ihren Lauf! Hübsche Mädel wachsen immer wieder auf, lass doch der Jugend ihren Lauf! Tanz mit der Dorle, walz mit der Dorle bis na...