1. Strophe:

Wir sind das Sprachrohr der neuen Jugend, immer bereit zu entscheidender Tat. Wir sind durch Grauen und Elend gezogen, Jugend, die alles verloren hat.

2. Strophe:

Wir stehen heute vor tausend fragen, wir wollen suchen den Lebenspol. Schon zeigt der weg sich aus schweren tagen, der uns vom Suchen befreien soll.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Nie mehr Zersplittrung der deutschen Jugend, die uns nur brachte Faschismus und Tod. Frieden und Freiheit und Völkerverständigung sei unser höchstes Kampfesgebot.

Refrain:

Kommt und macht mit! Kommt haltet Schritt! Kämpft mit und Seit an Seit, seid immer bereit.