1. Strophe:

Jetzt hast du die Macht, Prolet, deine Faust schreibt das Gesetz. Und die rote Fahne wehet auf dem Haus des Stadt-Sowjets. Darum vorwärts, vorwärts Bolschewik! Gegen Hunger, Dreck und Blut! Für Sowjet und Republik! Tod den Weißen und der Läusebrut!

2. Strophe:

Doch du bist erst Herr im Haus, Kämpfer mit dem roten Stern, wenn zerquetscht ist jede Laus, die da dient den alten Herrn. Darum vorwärts, vorwärts Bolschewik! Gegen Hunger, Dreck und Blut! Für Sowjet und Republik! Tod den Weißen und der Läusebrut!

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Kämpfen, siegen, alles wagen, muss die Revolution! Muss die Reaktion zerschlagen und die Intervention. Darum vorwärts, vorwärts Bolschewik! Gegen Hunger, Dreck und Blut! Für Sowjet und Republik! Tod den Weißen und der Läusebrut!