1. Strophe:

Freie Jugend, neues Leben, freudetrunken ohne Wein. Neuer Mut blüht auf zum Leben, frohe Menschen wolln wir sein.

2. Strophe:

Auf den Lippen neue Lieder, in den Augen heller Glanz, junge Menschen freun sich wieder bei Gesang und Spiel und Tanz.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script> <!-- DDR responsive Content --> <ins class="adsbygoogle" style="display:block" data-ad-client="ca-pub-4278385830278770" data-ad-slot="1881593012" data-ad-format="auto"></ins> <script> (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); </script>

3. Strophe:

Fort mit alltagsgrauen Sorgen! Wo wir sind ist Sonnenschein. Wie ein strahlendheller Morgen soll für uns die Zukunft sein.

Refrain:

Unser Zeichen ist die Sonne mit dem goldenen Strahlenband. Und ein blauer Himmel wölbt sich über unserm Jugendland, über unserm Jugendland.