1. Strophe:

Und wenn du denkst, ich lieb dich nicht und treib mit dir nur Scherz, so zünd‘ dir ein Laternchen an und leuchte mir ins Herz! Kiekbusch, ich seh dich, dass du mich siehst, das freut mich, di-ral-la-la, di-ral-la-la, di-ral-la-la-la-la-la, di-ral-la-la, di-ral-la-la, di-ral-la-la.

weitere Lieder:

Schlaf, mein liebes kleines Kindchen Schlaf, mein liebes kleines Kindchen, lulle ninne su! Mond am Himmel scheint so helle, mach die Äuglein zu.
Mutter weckt mich in der Früh Mutter weckt mich in der Früh. Mutter streicht mein Brot. Mutter strickt Pullover mir, grün und weiß und rot
Kran, Kran, Kran Kran, Kran, Kran, was der Kran alles kann! Kann die schweren Lasten heben, lässt die großen Blöcke schweben. Kran, Kran, Kran, was der Kran alles kann!
Gestern Abend ging ich aus Gestern Abend ging ich aus, ging wohl in den Wald hinaus; sitzt ein Häslein in dem Strauch, guckt mit seinen Äuglein raus; kommt das Häslein dicht heran, dass mir ’s was erzählen kann.
Diese Pfützen Diese Pfützen, wie sie spritzen, fährt ein Auto mal vorbei. Große Leute gehn zur Seite, kleine machen viel Geschrei.