1. Strophe:

In der Erde lag der Lehm, lag der Lehm viele, viele hundert Jahre recht bequem.

2. Strophe:

Eines Tages war es aus, war es aus; denn der Bagger fraß den Lehm, den Lehm heraus.

3. Strophe:

Schöne Ziegel brennt man dann, brennt man dann, dass man Häuser, viele Häuser decken kann.

weitere Lieder:

Schneeflöckchen, Weißröckchen Schneeflöckchen, Weißröckchen, jetzt kommst du geschneit, du wohnst in der Wolke, dein Weg ist so weit.
Jochen und Rainer Jochen und Rainer, kommt, wir wolln spazierengehn.
Schlafe ein, mein Kind Schlafe ein, mein Kind, und mache die müden Augen zu! Die Nacht steht unterm Dache und alle, alle gehn zur Ruh, und alle gehn zur Ruh.
Auf einem Baum ein Kuckuck Auf einem Baum ein Kuckuck simsalabimbambasaladusaladim auf einem Baum ein Kuckuck saß.
Bunt sind schon die Wälder Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder und der Herbst beginnt. bunte Blätter fallen, graue Nebel wallen, kühler weht der Wind.