1. Strophe:

Halt’ stand, rotes Madrid, halt’ stand, stolzes Madrid! Das Weltall dröhnt, die Menschheit glüht, der Erdball singt dein Heldenlied, Millionen singen mit: Halt’ stand, rotes Madrid! Und schicken dir die Faschisten auch ihre Söldner ins Land. Sie alle werden zerbrechen an deinem Widerstand: Halt’ stand, rotes Madrid, halt’ stand, stolzes Madrid!

2. Strophe:

Das Weltall dröhnt, die Menschheit glüht, der Erdball singt dein Heldenleid, Millionen singen mit: Halt’ stand, rotes Madrid! Und wollen sie uns verwehren, an deiner Seite zu sein, die kühnsten Kämpfer auf Erden marschieren in deinen Reihn! Halt’ stand, rotes Madrid, halt’ stand, stolzes Madrid! Das Weltall dröhnt, die Menschheit glüht, der Erdball singt dein Heldenleid, Millionen singen mit: Halt’ stand, rotes Madrid!

weitere Lieder:

Das Lied von der Unzulänglichkeit des menschlichen Strebens Der Mensch lebt durch den Kopf der Kopf reicht ihm nicht aus versuch es nur; von deinem Kopf lebt höchstens eine Laus. Denn für dieses Leben ist der Mensch nicht schlau genug niemals merkt er eben jeden Lug und Trug.
Des Volkes Blut Stimmt an den Gesang! Nun wohlan! Die Fahne trägt des Volkes Grollen über Zwingburgen stolz himmelan! Der Freiheit Morgenrot bricht an! Rot ist das Tuch, das wir entrollen, klebt doch des Volkes Blut daran, klebt doch de...
Auf den Straßen, auf den Bahnen Auf den Straßen , auf den Bahnen seht ihr Deutschlands Jugend ziehn. Hoch im Blauen fliegen Fahnen: Blaue Fahnen nach Berlin! Links und links, und Schritt gehalten, lasst uns in der Reihe geh’n! Unsre Fahnen sich entfalt...
Lied von der blauen Fahne Auf den Straßen , auf den Bahnen seht ihr Deutschlands Jugend ziehn. Hoch im Blauen fliegen Fahnen: Blaue Fahnen nach Berlin! Links und links, und Schritt gehalten, lasst uns in der Reihe geh’n! Unsre Fahnen sich entfalt...
Solidaritätslied Vorwärts und nicht vergessen, worin unsere Stärke besteht! Beim Hungern und beim Essen, vorwärts und nie vergessen: die Solidarität!