1. Strophe:

Auf den Straßen , auf den Bahnen seht ihr Deutschlands Jugend ziehn. Hoch im Blauen fliegen Fahnen: Blaue Fahnen nach Berlin! Links und links, und Schritt gehalten, lasst uns in der Reihe geh’n! Unsre Fahnen sich entfalten, um im Sturm voranzuweh’n.

2. Strophe:

Hebt die Fahnen, lasst sie schweben, singt ein neues Fahnenlied! Wir sind Deutschlands neues Leben, und der Frieden mit uns zieht. Macht des Friedens, du wirst siegen, ziehst in alle Herzen ein. Blaue Fahnen werden fliegen hoch im blauen Himmelsschein.

3. Strophe:

Aus dem Blauen strahlt die Sonne, und sie leuchtet, Deutschland, dir. „Links und links!“ singt die Kolonne, Freie Deutsche Jugend, wir. Lasst uns neu die Heimat bauen, lasst uns fest zusammensteh’n! Blaue Fahnen, hoch im Blauen, werden über Deutschland weh’n.

weitere Lieder:

Wie ein Fanal Wie ein Fanal über Berge und Städte flammte dein Wort, das zur Fahne uns rief. Wir sind zum letzten Gefecht angetreten Hoffnung und Hass, sie erfüllten uns tief.
Spaniens Himmel Spaniens Himmel breitet seine Sterne über unsre Schützengräben aus. Und der Morgen grüßt schon aus der Ferne, bald geht es zu neuem Kampf hinaus. Die Heimat ist weit, doch wir sind bereit! Wir kämpfen und siegen für dich...
Weißt du, um was es geht? Weißt du, um was es geht? Um Recht und Brot! Schon in der Bibel steht: für keinen Not! Einheit die Losung sei! Sei mit dabei! Wir müssen einig sein, hier meine Hand, schlag ein! So sind wir stark.
Das goldene Herz der Bourgeoisie (1931) Sie sind nicht so schlimm wie sie aussehn, sie haben ein weiches Gemüt. Sie können den Tod keiner Laus sehn und sind um die Wohlfahrt bemüht. Und wenn ein Proletenpaar draufgeht, den Gashahn nicht zu, sondern aufdreht, d...
Nationalhymne der Deutschen Demokratischen Republik Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, lass uns dir zum Guten dienen Deutschland, einig Vaterland! Alte Not gilt es zu zwingen, und wir zwingen sie vereint, denn es muss uns doch gelingen, dass die Sonne schö...