1. Strophe:

Entgegen dem kühlenden Morgen, am Flusse entgegen dem Wind. Was sollen noch jetzt deine Sorgen, wenn froh die Sirene erklingt. Wach auf! Steh auf! Der Morgen strahlt im Feuerbrand. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land.

2. Strophe:

Vergessen die Sorgen und Leiden, es wird selbst die Arbeit uns leicht; denn alle wir sehen mit Freuden: das bessere Leben sich zeigt. Von Ort zu Ort entbieten wir die Bruderhand. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land.

3. Strophe:

Frisch auf, unser Leben gewonnen! Die Jugend geht mutig voran. Was kühn ihre Väter begonnen, vollendet im Siege sie dann. Die Jugend wirkt, die Jugend lebt als Siegespfand. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land.

4. Strophe:

Das Lied voller Herrlichkeit kündet von Schönheit, von Liebe und Licht, vom Leben, wo Arbeit nicht schindet, vom Brot, das uns nicht mehr gebricht. In Liebe und in Arbeit seht des Glückes Pfand. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land. Dem neuen Tag entgegen geht jetzt unser Land.

weitere Lieder:

Arbeiter – Bauern Arbeiter, Bauern, schlagt den Faschisten Dolch und Gewehr aus der Hand! Entreißt die Atome den Militaristen, eh‘ alle Länder in Brand! Pflanzt eure roten Banner der Arbeit auf jeden Acker, auf jede Fabrik! Dann steigt au...
Wir sind des Friedens Soldaten Wir sind des Friedens Soldaten, keiner Nation und keiner Rasse Feind, Liebe zu menschlichen Taten und die Vernunft brüderlich uns vereint. Uns und unseren Kindern bleibe erspart der Krieg. Den Krieg zu verhindern, sei un...
Am frühen Morgen Am frühen Morgen ganz ohne Sorgen, da wandern wir hinaus. Und bei der Hitze auf Berges Spitze schauen wir ins Land hinaus. Refrain: Ja, wenn die Klampfen klingen und die Burschen singen und die Mädel fallen ein: Was kann...
Steppe rings umher Steppe rings umher, fern der Weg sich schwang. Schwager Postillion mit dem Tode rang. Schwager Postillion mit dem Tode rang.
Lob des Kommunismus Was spricht eigentlich gegen den Kommunismus? Er ist vernünftig, jeder versteht ihn, er ist leicht. Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen, er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm. Die Dummköpfe nenne...